Die Roten Husaren

 

Wir befinden uns im Jahre 2014 n. Chr. Ganz Kirspel ist besetzt von seltsamen Männern in blauen und grünen Uniformen…Ganz Kirspel? Nein! Ein aus unbeugsamen Husaren bestehender Zug hört nicht auf, der grünen Welle und der voranschreitenden Modernisierung Widerstand zu Leisten. Glaube, Sitte, Heimat steht nicht nur mental auf ihren Fahnen, sie tragen es auch in ihren Herzen. Mit Hilfe eines aus Hopfen und Malz gebrauten Zaubertrankes bildet dieser Zug die stärkste Einheit, welche die St. Michael Bruderschaft Kirspel Waldniel seit ihrer Gründung je in ihren Reihen führte.

 

Und die Überlegenheit wächst. Um ihren Zug zu vervollständigen stieß in diesem Jahr der letzte neue Rote Husar zu ihnen. Er ist der jüngste aber auch der größte Mitstreiter an der roten Front. Nachdem er jahrelang den Sagen und Legenden seines älteren Bruders lauschen musste, hielt ihn nun nichts mehr zurück und er schloss sich den roten Husaren an. Schon der Name lässt Freund und Feind gleichermaßen erzittern. Pinsito!

Und als sei dies nicht schon genug, erstrahlt der Husarenzug dieses Jahr zum ersten Mal im neuen roten Gewand, welches schon aus kilometerweiter Entfernung den Schrecken, die Vernichtung und das Leidklagen anderer Bruderschaften prophezeit.

Dieser Brief sei kein Schauermärchen, er ist die bevorstehende Realität.   

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Michael Bruderschaft Kirspel-Waldniel e. V.